Jetzt 2022 starten

Das VoiceBandProject der RockPop Schule Lübeck – mehr als nur ein Chor

Du hörst das Wort „Chor“ und denkst sofort an alte Leute im Stuhlkreis die mehr schlecht als recht Choräle in der klassischen Aufteilung Bass, Tenor, Alt und Sopran singen? Dann lass dich unbedingt vom VoiceBandProject der RockPop Schule Lübeck überraschen! Erfahre, dass mehrstimmiges Singen auch ganz anders, und richtig geil, sein kann. Wir verwandeln normale Songs in bis zu 8 stimmige Monumentalwerke. Wir singen unkonventionelle Arrangements von aktuellen Pop- und Rocksongs, die herausfordern und jede Menge Spaß machen. Und spätestens wenn die Harmonien dann zum ersten Mal perfekt zusammen erklingen, weißt du, warum hier das Wort „Chor“ dringend entstaubt werden sollte. 

VoiceBandProject – was soll das denn für ein Name sein?

Der Name steht für alles, was uns ausmacht:

Voice – Stimme natürlich

Band – Neben der obligatorischen Klavierbegleitung gibt es auch Gitarren- und Cajonbegleitung und die Mehrstimmigkeit der Sänger und Sängerinnen bildet an vielen Stellen auch selbst eine harmonische Begleitung des Liedes

Project – Aus einem Projekt heraus entstanden, ist jede Erarbeitung von neuen Liedern wieder ein eigenes, neues Projekt. 

Für wen ist das VoiceBandProject der richtige Chor in Lübeck?

Du hast Lust auf mehrstimmigen Wahnsinn?

Du hast ein gutes Gefühl für deine Stimme?

Du kannst eine andere Melodie zur bestehenden Melodie singen, ohne das es dich „raus haut“?

Du hast Spaß an Auftritten?

Du bist motiviert auch Zuhause an den Stücken weiter zu arbeiten? 

Dann bist du bei uns absolut richtig! 

Ganz wichtig: Dein Alter ist vollkommen egal! Jugendlicher, Erwachsener oder Rentner, es sind alle willkommen und du musst auch noch nie in einem Chor gesungen oder Gesangsunterricht gehabt haben.
Ob du singen kannst und zu uns passt, finden wir in einer kostenlosen Probestunde heraus.

Unsere

Specials

Fünf Gründe, weshalb der Chor der RockPop Schule Lübeck genau das Richtige für dich ist

1. Im VoiceBandProject singen wir aktuelle Rock- und Popsongs.

2. Alle mehrstimmigen Gesangssätze sind speziell für das VoiceBandProject  arrangiert und somit einzigartig!

3. Das VoiceBandProject wird von Musikern am Klavier, Gitarre und Cajon begleitet.

4. Es finden regelmäßige Auftritte statt. (mind. 2x pro Jahr)

5. Die RockPop Schule Lübeck befindet sich in zentraler Lage in Lübeck und ist dadurch sehr gut mit dem Bus oder mit der Bahn zu erreichen.

In einem Chor singen in Lübeck - an der RockPop Schule

Was für Songs werden gesungen?

Unter Anderem:
Castle of glas (Linkin Park) –
Medley „Let it unknown“ aus Let It Go und Into The Unknown ( aus dem Musical Eiskönigin) – I See Fire und Afterglow (Ed Sheeran) – Happy
(Pharrell Williams) – Can’t The Feeling (Justin Timberlake)
– Love My Life (Robbie Williams)
– The Kill und Walk On Water
(30 Seconds to Mars) – Radioactive (Imagine Dragons)
– Bohemian Rhapsody und Don’t Stop Me Now (Queen)
– Cary On Wayward Son (Kansas)
– Trying Not To Love You (Nickelback)
– Some Nights
(Fun.) – Medley aus verschiedenen Songs und Skyfall
(Adele) – Ghost (Ella Henderson) 

Einige Lieder, zum Beispiel „I See Fire“ oder „Let It Unknown“ von Ed Sheeran sind für bis zu 8 Stimmen arrangiert und dadurch ein ganz besonderes Klangerlebnis. 

Liedvorschläge von unseren Sängerinnen und Sängern werden gern aufgenommen und von mir auf ihre Möglichkeiten hin geprüft. Nicht jeder coole Song eignet sich für mehrstimmigen Gesang, manchmal lässt die Melodie nicht genug „Platz“ für andere Melodien.

Fünf Gründe, weshalb der Chor der RockPop Schule Lübeck genau das Richtige für dich ist

Wir proben immer dienstags 18:30 – 20:00 Uhr im Foyer der RockPop Schule.

1. Zum Einstieg machen wir ein Warm up für die Stimme mit Atem-, Zwerchfell- und Gesangsübungen.

2. Danach geht es direkt mit der Liedarbeit los. 

2.a) Bei einem neuen Song werden für den ersten Eindruck, erstmal alle Melodien vorgestellt die dazu arrangiert wurden. Dann darf sich jeder selbst einer Stimme zuordnen, die er gern singen möchte. Das bedeutet auch, dass man sich für jedes Lied neu entscheiden kann. „Hier lieber tief, im nächsten Song vielleicht mal oben“. 

2.b) Nun beginnt das eigentliche Proben der einzelnen Melodien in kurzen Abschnitten. Ich singe und spiele die Melodien auf dem Klavier vor und die Melodiegruppe singt nach. So durchlaufen wir dann alle Melodiegruppen, bis die Melodien ungefähr im Ohr sind. Jede Gruppe kann sich bei Bedarf ihre Melodie mit dem Handy mitschneiden und Zuhause mit der Aufnahme weiter üben.

2.c) Im nächsten Schritt werden die Melodien gleichzeitig gesungen. Dabei kontrolliert sich jeder selbst, ob er schon sicher ist in seiner Melodie, oder an welchen Stellen es noch hakt. Diese Stellen werden dann noch mal einzeln wiederholt und anschließend erneut mit allen zusammen gesungen. Hier spielen auch die Musiker teilweise schon mit.

2.d) Sind die Melodien schon gut erarbeitet und die Harmonien sicher, geht es im letzten Schritt um die gemeinsame Erarbeitung von Dynamik (Laut/Leise), Ausdruck und Emotionen. 

3. Wir wiederholen erarbeitete Stücke und geben ihnen den letzten Schliff. 

Jeder Teilnehmer hat eine Mappe, in die er seine Liedtexte einheften kann. Viele nutzen auch die Liedtexte, um sich Notizen zu ihrem Stimmverlauf, zu Einsätzen, Dynamik (Laut/Leise), Ausdruck und Emotionen zu machen. Es gibt keine Noten von den Arrangements! Die Lieder werden rein auditiv, also über das Gehör erlernt. 

Zu Geburtstagen und Weihnachten verkürzen wir die Probe ein bisschen um gemeinsam zu feiern, zu essen und zu quatschen. 

Wer ist meine Chorleiterin?

Auf keinen Fall einen Chor leiten 😉

Hi, ich bin Binia, Gesanglehrerin an der RockPop Schule Lübeck.
Chöre gehörten für mich immer in die völlig verstaubte Abteilung, monatelanges rum kauen auf den immer gleichen Liedern, weil kaum jemand seine Melodie halten konnte. Und Männer für Bass und Tenor sind ohnehin so selten zu finden wie überhaupt gute Chorsänger und Sängerinnen im Hobbybereich. Dachte ich. Ich wollte also im Leben nicht, niemals einen Chor haben, geschweige denn leiten.
Als ich anfing Gruppenunterricht im Fach Gesang an der RockPop Schule Lübeck zu geben, wurde natürlich auch mehrstimmig gesungen. Das hat mir und den Schülern immer viel Spaß gebracht und machte aus einem „normalen“ Song gleich etwas Neues und Besonderes.
Irgendwann kam die Idee, einige gute Schüler zusammen zu trommeln, noch ein paar Singwillige dazu zu holen und Popsongs mehrstimmig umzusetzen, ohne Rücksicht auf „wie das so konventionell gemacht wird“. Ich improvisierte also Zuhause ein paar Melodien auf einen Popsong zusammen, schrieb sie auf und lud Interessierte zu einem VoiceBand-Workshop ein.
Das war dann doch gar kein „richtiger“ Chor, oder?! 

Doch ein Chor - echt jetzt?

Das VoiceBandProject entstand also ursprünglich aus einer Workshop-Reihe zum Thema „mehrstimmiges Singen“. Während eines VoiceBand-Workshops wurden 6 Wochen lang 2- 3 Stücke einstudiert und im Rahmen eines Konzerts mit verschiedenen anderen Acts performt.
Das hat ganz schön viel Spaß gemacht. Nicht nur das Arrangieren der mehrstimmigen Sätze, sondern auch das Erarbeiten mit den Teilnehmern, die offensichtlich Gefallen an meinen eher ungewöhnlichen, manchmal verrückten, auch wilden, aber immer dem Niveau der Teilnehmer angepassten, Liedbearbeitungen hatten und bis heute haben.
Schnell wurden die Stimmen lauter, die sich ein dauerhaftes VoiceBandProject wünschten und, was soll ich sagen, plötzlich hatte ich doch einen Chor. 

Was machen wir mit dem Repertoire?

Das VoiceBandProject präsentiert mindestens 2x im Jahr seine Songs, zum Beispiel beim Festival der RockPop Schule im Werkhof Lübeck. Es gibt aber auch immer wieder Anfragen für musikalische Darbietungen zu verschiedene Veranstaltungen. Auftritte vor mehreren hundert bis tausend Zuhörern fanden zum Beispiel statt: 

– Im Rathaus Lübeck mit dem Bürgermeister und anderen Vertretern der Stadt – In der MUK zum 200jährigen Jubiläum der Sparkasse
– Im Colloseum
– In Celle, im Zuge eines großen Rockkonzertes von „Rocktail the Band“

– Hochzeiten, Jubiläen, Abibälle

Abgesehen von den Auftritten nutzen wir unser Repertoire auch um hochwertige Aufnahmen mit unserem mobilen, professionellen Recording-Equipment zu machen. Die Aufnahmen werden dann im Tonstudio bearbeitet und gemischt. Die fertigen Produktionen werden dann neuen Chorteilnehmern zum Üben zur Verfügung gestellt und natürlich auch als Demos für Veranstalter genutzt.

KLICKE HIER UND MELDE DICH ZU EINER KOSTENLOSEN PROBESTUNDE AN

Wir hoffen, deine Neugier geweckt zu haben und laden dich ein, zum Ausprobieren und Mitsingen eine kostenlose Probestunde zu nehmen.

Wir freuen uns auf dich.

Unsere

Chorleiterin

Binia Graf

Gesang