unsere Musiklehrer/innen

Die Musiklehrer und Musiklehrerinnen der RockPop-Schule Lübeck zeichnen sich durch langjährige Bühnen- und Studioerfahrung sowie eine hohe pädagogische und fachliche Qualifikation aus.  

Dies garantiert einen hochwertigen und praxisorientierten Musikunterricht, sowie einen intensiven Kontakt zur Musikszene.

AllKlavierGitarreBassSchlagzeugGesangUkuleleCajonSaxophon + KlarinetteBandtraining
Klavier

Achim Widdel

Gitarre + Bass

Andreas Lukas Glaser

Gesang

Bina Graf

Klavier

Camilla Ostermann

Gitarre, Bass, Ukulele

Daniel Vorpahl

Klavier

Dimitrios Palaiogiannis

Gitarre, Bass

Dirk Czuya

Gesang

Friederike Künne

Gesang

Gabi Liedtke

Bandtraining

Gordon Krei

Gesang

Iga Osowska

Schlagzeug + Cajon

Igor Lier

Gitarre + Bass

Jens Ingwer Boysen

Saxophon + Klarinette

Jozsef J. Balogh

Schlagzeug + Cajon

Justus Murphy

Klavier

Kai Bünger

Schlagzeug

Keno Hellmann

Gesang

Ksenia Ortmann

Schlagzeug + Cajon

Markus Strothmann

Schlagzeug

Mateo Ojeda

Gitarre + Ukulele

Niclas Jawinsky

Schlagzeug

Simon Kranz

Gesang

Stefan Weith

Gesang

Svenja Fischer

Schlagzeug + Cajon

Thomas Nack

Schlagzeug + Cajon

Timo Köhler

Gesang

Verena Enkemeier

Gitarre + Ukulele

Vincent Dellwig

Gesang

Yiman Liu

Klavier

Achim Widdel

Der Pianist Achim Widdel studierte an der Musikhochschule Lübeck Schulmusik und Musikerziehung mit Hauptfach Klavier und leitet zusammen mit Kai Bünger die RockPop-Schule Lübeck. Er liebt besonders den Jazz und spielt in diversen Formationen vom Duo und Trio bis hin zum Quintett.

Dabei ist er aber trotzdem stilistisch sehr breit aufgestellt und schätzt auch andere gute Musik von Rock, Pop bis zur Klassik. Im Unterricht legt Achim Widdel sehr viel Wert darauf, seine Schüler praxisnah und so direkt wie möglich an ihre Lieblings-Musik heranzuführen.

Ganz gleich ob es Rock, Pop, Improvisation, Komposition eigener Songs, Klassik oder Jazz ist. Achim Widdel kann sich auf Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen einstellen, da er hierfür eigene Unterrichtsliteratur entwickelt hat.

Gitarre + Bass

Andreas Lukas Glaser

Von der Plattensammlung seiner Eltern begeistert, spielt Andreas Lukas Gitarre, seit er 11 Jahre alt ist.

Nach 11 Jahren Gitarrenunterricht bei dem Diplomgitarristen Dirk Müller in Lübeck, 15 Jahren Banderfahrung live und im Studio in den Genres Rock, Funk, Metal und Jazz, 12 Jahren Lehrerfahrung und das Produzieren eigener und fremder Musik von Metal über Singer/Songwriter bis klassischer Chormusik, absolviert Andreas Lukas das Studium der Musikwissenschaft und Philosophie an der CAU Kiel mit dem Masterabschluss 2018.

Andreas Lukas ist in vielen Musik-Projekten aktiv, wie der Black Metal Band Verheerer in Flensburg, Defunk in Lübeck, der Coverband Seven T’s oder der Big Band der Musikschule Kiel.

Sein Unterricht setzt wegen dieser Vielseitigkeit auf Individualität. Jeder soll die Musik, die ihn oder sie bewegt, im eigenen Tempo kennenlernen.

Gesang

Bina Graf

In einer sehr musikalischen Familie aufgewachsen, gehörte Musik schon immer zum Leben von Binia dazu. Klavierunterricht und Kinderchor, erfolgreiche Bandprojekte, sowie klassischer Gesangsunterricht, brachten Binia nach dem Abitur dazu in Hamburg ihr musikalisches Glück zu suchen. Zunächst an der Stage School of Music, Dance and Drama, wechselte sie dann zur Hamburg School of Music, wo sie ihre Ausbildung zur Studio- und Bühnensängerin im Popularbereich abschloss. Diverse Bands, Studio- und Gesangsjobs, sowie der Abschluss des Kontaktstudiengangs Popularmusik an der Hamburger Musikhochschule folgten. Die Leidenschaft fürs Unterrichten brachte Binia dazu, sich intensiv mit Gesangstechniken auseinander zu setzen und mit Stimmtherapeuten und Ärzten zusammen zu arbeiten. Ergänzend kam eine Weiterbildung zur Musiktherapeutin dazu. Binia ist eine erfahrene Live-Musikerin und leitet zudem das VoiceBandProject an der RockPop Schule , für das sie auch die Chorarrangements schreibt. 

Spezialgebiete: Pop, Rock, extreme Vocal Sounds (Growl, Scream,…)

Weitere Schwerpunkte: Gesangstechnik, Stimmsounds, Stimmprobleme, Songwriting, Vorbereitung auf ein Gesangsstudium

Binia gehört schon seit 2007 zu unserm Team.

Klavier

Camilla Ostermann

Bereits aus der Musikalischen Früherziehung heraus entstand in ihr der Wunsch, das Klavierspiel zu erlernen. Mit 6 Jahren startete Camilla mit dem Klavierunterricht und begann außerdem, bei den Spatzen des Berliner Konzertchores zu singen.

Es folgte das Spiel des Klaviers im Lichtenrader Orchester und die Aufnahme in die musikbetonte Klasse im Gymnasium, wo sie ebenfalls im Schulorchester am Klavier mitwirkte.
Bereits im Alter von 14 Jahren fand Camilla ihre große Leidenschaft zum Unterrichten und hatte ihre ersten eigenen Klavierschüler.

Neben ihrer Ausbildung am Klavier begann Camilla, Klarinette zu spielen und klassischen Gesangsunterricht zu nehmen.

Zum Studium verschlug es Camilla Ostermann schließlich nach Lübeck an die Musikhochschule, wo sie 2016 den Bachelor of Music erlangte.

Mit großer Freude führt Camilla Kinder in einem abwechslungsreichen Unterricht mit Spiel und Spaß an das Klavierspiel heran. Auch Jugendliche und Erwachsene haben bei ihr die Möglichkeit, als Anfänger zu starten oder aber ihre bereits vorhandenen Kenntnisse zu vertiefen. Sie bringt ein breites Repertoire mit in den Unterricht, welches von klassischen Stücken, über Film-/ Popmusik bis hin zu Lied-/ Songbegleitung reicht. Schülerwünsche sind auch immer herzlich willkommen!

Gitarre, Bass, Ukulele

Daniel Vorpahl

1978 in Eberswalde geboren, wuchs Daniel in einer Musikerfamilie auf, in der er seit frühesten Kindertagen musikalisch geprägt wurde. Als Teenager entdeckte er das Gitarrenspiel für sich und spielte bald in verschiedenen Rock-, Metal- und Crossover-Bands.

Ein Jazz-Vorstudium führte ihn 2006 in die Jazzhausschule nach Köln. In Hamburg absolvierte Daniel dann 2010 ein Studium zum staatlich anerkannten Berufsmusiker und im Anschluss daran nahm er am Kontaktstudiengang für Popularmusik an der Hochschule für Musik und Theater teil. Daniel tritt regelmäßig in verschiedensten Bands unterschiedlicher Stilrichtungen auf.

Seit 2008 begleitet er seine Schüler mit Spaß, Hingabe und Leidenschaft auf ihrem Weg. Dank seiner großen Erfahrung stellt Daniel für jeden seiner Schüler ein individuelles und abwechslungsreiches Programm nach dessen Bedürfnissen oder Wünschen zusammen.

Klavier

Dimitrios Palaiogiannis

Schon im Vorschulalter klimperte Dimitrios die erste Kinderlieder auf einem Mini-Keyboard nach Gehör. Mit 7 Jahren begann er dann seinen Klavierunterricht in Griechenland.

Neben seiner 11jährigen Musikausbildung am staatlichen Konservatorium in Lamia (Griechenland) mit Hauptfach Klavier und Nebenfach Akkordeon erhielt er Auszeichnungen bei Nationalen und Internationalen Musikwettbewerben und sammelte Konzerterfahrung als Solist und Kammermusiker.

Mit 14 Jahren entdeckte Dimitrios seine Leidenschaft für Rock Musik und spielte in einer Rock/Blues Band wo er Live- und Studioerfahrungen sammele.

Von 2011 bis 2016 studierte er Klavier mit Schwerpunkt Instrumental- und Gesangspädagogik an der Musikhochschule Lübeck, wo er seine pädagogische und künstlerische Erfahrung weiter ausbaut.

Frei von stilistischen Grenzen bewegt sich Dimitrios musikalisch zwischen Klassik, Jazz und Pop/Rock. Er liebt es, seine Schüler optimal nach deren Wünschen zu fördern und hilft ihnen, ihre persönlichen Ziele zu erreichen.

Gitarre, Bass

Dirk Czuya

Dirk wurde 1974 in Hamburg geboren. Er hat den Blues und Rock quasi mit der Muttermilch aufgesogen. Mit 8 Jahren begann er mit dem Unterricht an der Gitarre. Viele Tourneen führten ihn durch Europa, Asien und Süd Amerika. Zu den bekanntesten Bands in denen er spielte gehören „Orange Blue“, „Kingdom Come“, „Lacrimosa“ und „Jessy Martens & Band“ (Gewinner German Blues Award 2014).

Dirk zeigt dir die Tricks auf der Gitarre oder dem Bass, die du kaum auf YouTube findest.

Nicht nur fortgeschrittene Gitarristen finden bei ihm spezielles und fundiertes Know How, auch Anfänger bringt er mit Freude und Ehrgeiz auf den richtigen musikalischen Weg. Wegen seiner Sympathie und seinem Einfühlungsvermögen ist er auch bei unseren ganz jungen Schülern sehr beliebt.

Gesang

Friederike Künne

Friederike fand früh zur Musik, im Kinderchor, im Klavierunterricht und dann mit 14 in der ersten Schülerband, wo sie anfing, ihre Gedanken in Melodien und Texte zu verpacken. Nach der Schule machte sie an der Hamburg School of Music ihren Abschluss als staatlich anerkannte Musikerin im Bereich Popularmusik. Seit 2018 studiert sie an der Musikhochschule Lübeck mit Schwerpunkt Populargesang und Gesangspädagogik. 

Friederike ist seit 2017 als Front- oder Backgroundsängerin und Keyboarderin sowohl auf den kleinen Singer/Songwriter-Bühnen Hamburgs, wie auch mit Band in Hamburger Clubs unterwegs. Als Songwriterin komponiert und textet sie auch für andere Künstler.


Im Unterricht legt Friederike besonderen Wert auf technisch gesundes Singen, sodass du das volle Potenzial deiner Stimme entfalten lernst. Sie vermittelt dir genaues Textverständnis und zeigt dir, wie du einen Song individuell interpretierst. Weiterhin vermittelt Friederike in ihrem Unterricht musiktheoretische Grundlagen, die auch jede*r Sänger*in kennen sollte. Das wichtigste ist dabei eine entspannte Unterrichtsatmosphäre, in der alles passieren kann und die Raum für Kreativität bietet.

Gesang

Gabi Liedtke

Im Song „Thank you for the music“ von Abba heißt es:
„Mama says I was a dancer before I could walk, she says I began to sing long before I could talk“…..so war es auch bei Gabi.

Sie begann mit Singen in klassischen und Popular-Chören, verschiedenen Bands, CD und Studioaufnahmen folgten. Nach ihrer Gesangsausbildung bei verschiedenen Lehrerinnen absolvierte Gabi 1993 den Studiengang für Popularmusik an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg.

Livemusik ist eine große Leidenschaft von ihr und sie gibt seit 2006 ihre Erfahrungen weiter.

Ihre positive aufgeschlossene Art und die Freude an Musik und Gesang motiviert zum Ausprobieren und Kennenlernen der eigenen Stimme. Singen macht Spaß! Und das vermittelt Gabi Liedtke.

Bandtraining

Gordon Krei

Der musikalische Werdegang von Gordon begann als kleiner Steppke mit dem Heimcomputer Commodore 64. Das Klavier- und Gitarrenspiel brachte er sich autodidaktisch bei.

Gordon studierte in Berlin Musikwissenschaft und Komposition und ist vorwiegend als Komponist für Film, TV und Werbung tätig. Mehrfach wurde er schon für seine Arbeiten als Komponist und Sounddesigner ausgezeichnet.

Mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung als Livemusiker hat Gordon mit vielen großartigen Künstlern zusammengearbeitet und mit dem SkaPunk-Orchester “Die Fischer” auf kleinen und großen Bühnen (u.a. Hurricane Festival) das Publikum begeistert.

Neben dem grundlegenden Zusammenspiel einer Band gehört für Gordon auch Songwriting, Bühnenperformance, Bandmarketing, Tonstudioproduktion sowie das Organisieren und Durchführen von Auftritten zum Bandtraining dazu.

Wichtig für ihn ist, dass seine Schüler eine Eigenständigkeit entwickeln und hin und wieder die selbstgewählte Komfortzone verlassen, um andere, neue Möglichkeiten und Ideen kennenzulernen und zu entwickeln.

Gesang

Iga Osowska

Geboren als Tochter eines polnischen Opernsängers hatte Iga bereits seit frühester Kindheit mit Gesang  Kontakt und sang seit jeher in verschiedenen Chor-, Schul- und Bandprojekten.

Von 2011 bis 2017 studierte Iga an der Musikhochschule Lübeck Bachelor und Master Lehramt Musik mit dem Hauptfach Pop-Gesang. Dabei vertiefte sie zusätzlich zum Gesang viele weitere Fähigkeiten an Instrumenten, wie Klavier, Kontrabass und E-Bass. Seit 2017 studiert Iga an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg den künstlerischen Studiengang Bachelor of Music – Jazz-Gesang bei Prof. Ken Norris. 

Zu hören ist Iga vor allem mit ihrem Jazz-Quartett, welches sich der Vertonung polnischer Poesie widmet, sowie der Vocalband Vox Mandala.

Durch ihre jahrelange Erfahrung in verschiedenen Genres (von Pop über Rock zu Jazz) ist es vor allem die Vielseitigkeit, verknüpft mit ihrer pädagogischen Ausbildung, die Iga`s Unterricht besonders macht.

Wichtig ist ihr vor allem, dass sich die SchülerInnen immer wohl fühlen, Spaß am Singen haben und entdecken, welche Kraft Gesang geben kann.

Schlagzeug + Cajon

Igor Lier

Als Sohn eines studierten Orchestermusikers war der musikalische Grundstein für sein heutiges schaffen schon früh gelegt. Neben seinem Hauptinstrument, dem Schlagzeug, spielt Igor seit frühster Kindheit auch Klavier, welches er im Schlagzeug Unterricht einfließen lässt um seinen Schülern Songstrukturen und harmonische Zusammenhänge in der Musik nahezubringen. Schlagzeug Unterricht gibt Igor seit 2009 und hat in den letzten Jahren viele verschiedene Unterrichtsmethoden entwickelt, um so jedem Schüler das Trommeln individuell beizubringen.

„Jeder Mensch hat einen anderen Zugang zur Musik und genauso individuell sind die Wege jedes einzelnen sie zu verstehen.“

Als Live und Studiomusiker arbeitete Igor bereits mit nationalen und internationalen Künstlern zusammen. In den 106hz Studios Hamburg ist er neben seiner Tätigkeiten als Studiomusiker auch als Produzent aktiv.

Gitarre + Bass

Jens Ingwer Boysen

Auf eigenen Wunsch hat Jens im Alter von 6 Jahren mit dem Klavierunterricht begonnen, bevor er sich später aufgrund seiner Vorliebe für Rockmusik für den Bass und die Gitarre entschieden hat.

Bereits als Teenager hat er in diversen Bands Live- und Studioerfahrung gesammelt, was letzten Endes zu dem Wunsch führte das Hobby zum Beruf zu machen.

Jens hat seine Ausbildung an der Hamburg School of Music als staatlich anerkannter Berufsmusiker abgeschlossen.

Als Gitarrist und Bassist tourte er mit Bands wie Downfall of Gaia, High Fighter, Mountain Witch oder Fheels in ganz Europa und veröffentliche viele Alben und Ep`s.

Auftritte auf großen Festivals wie z.B. dem „Wacken Open Air“ oder dem „Summer Breeze Open Air“ zählen dabei zu den Highlights.

Jens begeistert seine Schüler*innen für das Bass-und Gitarrespiel und fördert jeden auf individuelle Art.

Saxophon + Klarinette

Jozsef J. Balogh

Bereits im Alter von 5 Jahren spielte Jozsef seine erste Klarinette, etwas später auch das Saxophon. Zusammen mit seinem ungarischen Großvater spielte er die Instrumente auf Hochzeiten und Festen.

Mit 19 Jahren entschloss sich Jozsef, an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Budapest ein Musikstudium zu absolvieren. Darüber hinaus erhielt er die Möglichkeit, an der DePaul University Chicago sein Musikstudium fortzusetzen.

1976 begann er seine Karriere als Soloklarinettist im Radio Orchester Budapest, im Budapester Opernorchester sowie in anderen namhaften Orchestern. Bis heute gastiert Jozsef Balogh auf Konzerten in der ganzen Welt.

Von 1984 bis 1992 arbeitete Jozsef als Gastprofessor an Hochschulen und Universitäten im In- und Ausland. Während dieser Zeit entwickelte er seine einzigartige Unterrichtsmethode, die auf die ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung von Menschen ausgerichtet ist.

Mit großer Leidenschaft und Hingabe widmet er sich der musikpädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Seine umfangreiche Diskografie sowie sein außergewöhnliches künstlerisches Engagement wurden im Jahr 2008 mit dem Ungarischen Verdienstkreuz in Gold gewürdigt.

Schlagzeug + Cajon

Justus Murphy

Justus macht Musik, seit er vier Jahre alt ist. Angefangen in der Musikalischen Früherziehung und später an der Klarinette kam er mit 12 Jahren zum Schlagzeug. Nachdem er bereits in der Schule den Entschluss fasste, Schlagzeuger zu werden, schloss er 2017 die Ausbildung an der Hamburg School of Music ab. Neben dem Unterrichten ist er Schlagzeuger in den Bands „Fheels“ und „Guacáyo“, mit denen er Deutschland- und Europaweit Konzerte spielt.

In seinem Unterricht legt Justus den Fokus darauf, den Spaß am Musik Machen zu vermitteln, den er schon früh bei sich selbst entdeckt hat. So wird schon von Beginn an zur Musik gespielt, während Übungen ohne Bezug zu einem Song zunächst weniger Gewicht haben.

Klavier

Kai Bünger

Schon mit 3 Jahren bemerkten Kai`s Eltern, dass die Musik eine magische Anziehung auf ihn ausübte. Seine Oma, schenkte ihm eine Mundharmonika und von da ab gab es kein Halten mehr. Jedes Lied aus dem Radio wurde sofort mitgespielt. Mit 5 Jahren begann Kai mit dem Klavierunterricht und schloss 1990 seine Ausbildung als Berufsmusiker am Konservatorium Rostock ab.

In den darauf folgenden Jahren tourte er mit seiner Band ROSA ROCK durch die gesamte DDR und spielte u.a. als Support von den Puhdys, Karat, Silly, City uvm. Fernsehauftritte und Auszeichnungen folgten. Zahlreiche Kompositionen und Texte stammen aus seiner Feder.

Nach der Wende zog Kai 1990 nach Lübeck und spielte 15 Jahre als Keyboarder in der Bon Jovi Tribute Band „CRUSH“.

Im Jahr 2004 gründete er zusammen mit Pianist Achim Widdel die RockPop-Schule Lübeck. Hier gibt er seine jahrelangen Erfahrungen als Keyboarder in erfolgreichen Rockbands weiter.

In seinem Unterricht ist ihm besonders wichtig, das Gehör seiner Schüler gut auszubilden, welches sie dann befähigt, Melodien und Akkorde von Songs direkt herauszuhören, um diese dann auch ohne Noten frei spielen zu können.

Zitat „Ich liebe es, meine Schüler zu unterrichten. Mein Unterrichtstag ist immer das Highlight jeder Woche!“

Schlagzeug

Keno Hellmann

Keno ist Drummer, Blogger & Solopreneur mit Sitz in Hamburg.

Wer Schlagzeug lernen möchte, bekommt bei ihm sämtliche Grundlagen in kompaktem Format geliefert.

Für fortgeschrittene Drummer steht er mit unterschiedlichen Lernkonzepten wie Independence Übungen, Rudimental Drumming & Tipps für Musikproduktion bereit.

Keno gehört schon seit 2005 zu unserm Team.

Gesang

Ksenia Ortmann

In Russland geboren stand Xenia schon früh auf der Bühne. Mit sieben Jahren fing sie an Klavier, Musiktheorie und Gesang an der Musikschule in Saratov zu erlernen. Später absolvierte sie erfolgreich ihr Studium im Pop & Jazz Bereich mit pädagogischer Zusatzqualifikation an der Sänger Akademie Hamburg und beim Popkurs an der Hochschule für Musik und Theater. 

Mit ihrer Band „XUSHA“ schreibt sie gerade an ihrem neuen Album und ist regelmäßig live unterwegs.  In ihrem Unterricht legt Ksenia viel wert drauf, mit der richtigen Gesangstechnik und Atemtechnik, die eigene Stimme und den unverwechselbareren Stil des Schülers zu finden. Sie motiviert ihre Schüler, sich selbst an einem Instrument zu begleiten und eigene Songs zu schreiben.

Schlagzeug + Cajon

Markus Strothmann

Markus tritt stilistisch gerne möglichst vielseitig auf. Das hat unter anderem dazu geführt, dass er 2012 zur „WDR Jazznacht“ und dem „Wacken Open Air“ aufgetreten ist. Durch seine Erfahrungen mit Jazz- Größen wie Frederik Köster, Bart van Lier und vielen anderen, etablierte er sich bereits in jungen Jahren in der internationalen Jazzszene.

Auf den Klavierunterricht zur Grundschulzeit folgten auf dem Gymnasium Cello – und Schlagzeugunterricht. Markus entwickelte sich schnell zum meist gefragten Schlagzeuger an seiner Schule und später in seiner Heimatstadt Gütersloh. Somit war das spätere Musikstudium zum Bachelor (Jazz) und Master of Music (Pop) am Artez Conservatorium Enschede eine logische Konsequenz.

Im Unterricht geht es ihm nicht nur schlagzeugtypisch um coole Grooves und Fills. Genauso wichtig sind für Markus ALLE musikalischen Genres und welche Rolle das Schlagzeug in diesen einnimmt. Ebenso wichtig ist das Verständnis dafür, das Spiel der Mitmusiker zu verstehen, damit man mit ihnen musikalisch kommunizieren kann. Denn für Markus ist Musik eine Sprache, die verschiedene Instrumente/Gesang miteinander sprechen können.

Markus gehört schon seit 2014 zu unserm Team.

Schlagzeug

Mateo Ojeda

1989 kam der Pepsi-Cola Truck mit Michael Jackson Souvenirs in Mateos Nachbarschaft an und das Lied “Bad” spielte immer im Hintergrund. Dann erklang der Soundtrack von Batman und im selben Jahr kam ’’Rock en Español’’ in sein Leben… dort begann alles.

Aus diesem Grund hat Mateo heute einen Bachelor in ’’Musik mit Schwerpunkt Komposition’’ in Kolumbien und ein Kontaktdiplom in ’’Neuen Kompositionstechniken’’ an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg absolviert.

Nachdem er als Lehrer an drei kolumbianischen Universitäten im Bereich Filmmusik gearbeitet hatte, kam Mateo 2012 nach Deutschland und gründete in Hamburg “ROJO Sounddesign & Filmmusik”, wo er neben Filmmusik auch Musikprojekte verschiedener Genres aufnimmt und produziert.

2019 wurde er mit dem renommierten PEER RABEN MUSIC AWARD bei ’’Best Music for Short Film’’ in Köln ausgezeichnet. Weitere Auszeichnungen in Komposition für Konzertmusik in Kolumbien und Deutschland folgten.

Das Schlagzeug war das Instrument, welches Mateo sein ganzes Leben lang begleitete. In Kolumbien spielte er seit seiner Schulzeit als Schlagzeuger in Rockbands. Seit 2014 zeigt er seinen Schülern, wie man mit Leidenschaft und Motivation Schlagzeug spielt. Vielleicht weil er aus Lateinamerika kommt oder weil er mit den Drums gut Rocken kann !!!

Mit Mateo ist Spaß und Motivation garantiert!

Gitarre + Ukulele

Niclas Jawinsky

Niclas ist staatlich anerkannter Berufsmusiker im Bereich Popularmusik (Pop, Rock, Jazz) mit  Abschluss hierfür an der renomierten Hamburg School of Music

Diese Ausbildung gab ihm die Möglichkeit, seine pädagogischen-, instrumentenspezifischen Fähigkeiten sowie die Förderung seines individuellen künstlerischen Ausdrucks auf der Gitarre weiterzuentwickeln. Zudem kann Niclas als Live- und Studiogitarrist auf eine langjährige Erfahrung zurückblicken. Mit einer Band „Jeden Tag Silvester“ feierte er schon große Erfolge.

In seinem Unterricht bringt er diese wertvollen Erfahrungen gekonnt und mit viel Spaß und Freude seinen Schüler*innen näher.

Schlagzeug

Simon Kranz

Simon stand im Alter von 8 Jahren vor der Wahl, entweder Sport oder Musik als Hobby zu ergreifen. Er entschied sich für das Schlagzeugspielen. Nach 9 Jahren Unterricht bei verschiedenen Lehrern folgte von 2012-14 die Ausbildung zum Berufsmusiker und qualifizierten Musikpädagogen am Musiccollege Hannover.

Simon trommelt hauptsächlich in Metalbands (Verheerer, Praying Angel), aber auch bei den Seven T’s (Cover) und im Symphonischen Orchester Plön. Seit 2014 arbeitet Simon als Schlagzeuglehrer in Kiel, seit 2021 auch an der RockPop-Schule Lübeck. Dabei stehen Individualität und musikalisches Miteinander im Vordergrund – dafür greift Simon im Unterricht auch gerne mal zu Gitarre oder Bass um seine Schüler zu begleiten. Hier kommt Bandfeeling auf.

Gesang

Stefan Weith

Wollt ihr eure Vocals auf’s nächste Level bringen? Fragt ihr euch wie ihr einen besseren Sound in euren Duschkopf bekommt? Wollt ihr mehr Range oder mehr Ausdauer auf der Bühne oder beim nächsten Karaoke-Abend?

Stefan studierte Rock-, Pop- und Jazz-Gesang in Nürnberg, ist Absolvent des EVENTIM Popkurses der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und da dies anscheinend nicht schon genug war, stellte er dem Ganzen noch ein klassisches Studium als Tenor voran. Nicht nur als verständnisvoller Pädagoge und Coach, herausragender Sänger oder feinfühliger Pianist spielte er sich durch die nationalen und internationalen Bühnen der Welt, sondern auch immer mit offenen Ohren hilf Stefan euch eure Stimme genau dahin zu bekommen wohin ihr sie möchtet.

Gesang

Svenja Fischer

Svenja stand schon als Kind auf der Bühne und hat die Liebe zur Musik entdeckt. Da war es nur noch eine Frage der Zeit, bis sie ihre Leidenschaft zum Beruf machte.
Nach jahrelangem Gesangsunterricht begann sie ihr Studium Bachelor of Arts an der Musikhochschule Lübeck. Dort bekam sie nicht nur eine künstlerische Ausbildung als Rock/Pop-Sängerin, sondern wurde auch im klassischen Gesang, Dirigieren, Klavierspiel, Bühnenperformance und Pädagogik ausgebildet.

Svenja ist größtenteils als Solo-Künstler unterwegs, singt aber auch in ihrer Band (Un)Limited, mit der sie immer wieder unterwegs ist. Ihre Erfahrungen bei den Hanse-Tagen 2014, bei den ERF Fernsehgottesdiensten und die vielen kleineren Auftritte zeigen ihr immer wieder, was Musik mit den Menschen macht und wie sie begeistern kann.

Svenja`s Unterricht zeichnet sich dadurch aus, dass sie versucht, den ganzen Menschen zu sehen. Es zählt nicht nur die reine Gesangs-/Atem-/Körpertechnik, sondern auch Persönlichkeit fordern und formen, gehört zum Singen dazu. Ihre Vorlieben sind Musicals und vor allem Soul. Doch jede Stilrichtung hat etwas ganz Besonderes, das es immer wieder neu zu entdecken gilt.

Schlagzeug + Cajon

Thomas Nack

Thomas begann im Alter von 11 Jahren autodidaktisch mit dem Schlagzeug. Später holte er sich „Futter zum Üben“ bei Prof. Udo Dahmen an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg oder auch am Drummer‘s Collective/ New York City.

Seit 1992 ist Thomas als professioneller Schlagzeuger aktiv. Mit den Heavy Metal Bands Gamma Ray und Iron Savior tourte er durch Europa, Japan und Amerika. Sein Repertoire ist mittlerweile weit gefächert: Pop, Jazz, Hip Hop, Alternativ, Latin, etc.. Fest verankert ist Thomas auch in Hamburgs Musical-Szene: „Der König der Löwen“, „Das Wunder von Bern“, „Kinky Boots“, „Tanz der Vampire“, „Tarzan“, „Rocky“ und „Mamma Mia“ zählen z. B. zu den Produktionen, bei denen er mitwirkte. Aktuell: „Tina – Das Musical“, „Paramour – Das Musical“.

Seit August 2019 ist Thomas Schlagzeug-Principal des Orchesters Theater an der Elbe für die Produktion „Pretty Woman“.

Zu seinen derzeitigen Bands/ Projekten gehören u. a. Orange Blue, Die Radio Bob Band, die Gala-Band „Dirty Royals Orchestra“, Nervling, Mannschaft, Lotto King Karl.

Neben all den Live-Aktivitäten ist Thomas auch als Studio-/ Sessiondrummer tätig.

Seit 2010 erteilt Thomas den Studenten der Sparte „Klassische Percussion“ an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg Unterricht am Drum Set.

Schlagzeug + Cajon

Timo Köhler

Alles begann im Alter von 15 Jahren in Gettorf (bei Kiel), als Musik und besonders das Schlagzeugspielen alle seine bisherigen Hobbies und Vorlieben ablösten und zum Mittelpunkt seines Lebens wurden.Von 2009 bis 2011 studierte Timo Schlagzeug an der SCHOOL OF MUSIC in Hamburg, wurde kurz darauf zum Wahl-Lübecker und arbeitet seitdem als Berufsmusiker, hauptsächlich an Schlagzeug und Gitarre.Seit seinem Schulabschluss war immer auch das Unterrichten Bestandteil seines Lebens als Musiker. Hierbei geht es Timo immer ganz zentral um’s ‘Musikmachen’ als Teil einer BAND! Dabei teilt er all sein Wissen, welches er in weit über 500 Konzerten mit diversen Bands aller Genres, Studioproduktionen und 12 Jahren des Unterrichtens sammeln durfte.

Aktuelle Projekte sind u.A.:

“OLYMPYA” (Schlagzeug. Pop/Rock)

“TONADOS” (Schlagzeug. Cover/Top40)


”LEED” (Schlagzeug. 80s-Synth-Pop)

“NEVER COME RAIN” (Gitarre. Alternative Rock)

“TALFAHRT” (Gitarre. Punkrock)

Gesang

Verena Enkemeier

In einer musikalischen Familie geboren, lernte Verena von klein auf Geige, und sammelte viel Erfahrung im Chorsingen und Orchesterspiel. Mittlerweile studiert sie „Musik Vermitteln“ an der Musikhochschule Lübeck mit dem Hauptfach Pop-Gesang.

Mit dem Ensemble „Vox Mandala“ trat Verena unter anderem beim Taichung Jazzfestival in Taiwan und den Händelfestspielen in Halle auf. Neben dem Singen selbst liegt ihr auch die Chorleitung am Herzen, und so übernahm sie 2019 die Leitung des Chores der Lübeck Popsymphonics.

In ihrem Unterricht legt sie Wert auf Individualität und einen gesunden Umgang mit der Stimme, um die gesangliche Entwicklung ihrer Schüler*innen optimal begleiten zu können.

Gitarre + Ukulele

Vincent Dellwig

Vincent ist ein Gitarrist mit Vorlieben für Pop/Rock/Fusion/Crossover, der ursprünglich vom Rock und Blues inspiriert wurde. Musiker wie Gary Moore, Jimi Hendrix, Eric Johnson oder John Petrucci flossen schon sehr früh in seinen Stil ein und prägten seine musikalische Laufbahn. Er absolvierte den „Bachelor of Arts“ mit Hauptfach E-Gitarre an der Musikhochschule Lübeck und war an diversen Projekten und Produktionen (unter anderem auch bei The Voice of Germany 2020) beteiligt.

Sein spezieller Schwerpunkt liegt in der Vermittlung von solistischem Können, Improvisationstechniken, Songbegleitung und Songwriting. Sehr gerne geht er auf die individuellen Wünsche seiner SchülerInnen ein.

Gesang

Yiman Liu

„The only thing better than singing, is more singing.“ (Ella Fitzgerald)

Von 2006 bis 2010 war Yiman Liu selbst begeisterte Gesangsschülerin an der RockPop-Schule Lübeck. Danach studierte sie den Bachelor of Arts an der Musikhochschule Lübeck mit dem Hauptfach Pop-Gesang und den Nebenfächern Klavier, Gitarre und E-Bass, und anschließend vertiefte sie ihre musikpädagogische Ausbildung mit dem Master of Education. 

Yiman war schon als Vocal Coach bei unterschiedlichen Projekten tätig und gibt seit 2015 Gesangsunterricht. Neben ihrer Arbeit als Gesangslehrerin ist sie auch Sängerin und steht z.B. mit der Vocal Band „Vox Mandala“ oder mit ihren eigenen Songs auf der Bühne. 

Wenn du Spaß am Singen hast und lernen möchtest, noch besser mit deiner Stimme umzugehen, um deine Lieblings-Songs so zu singen, als wären sie für dich geschrieben worden, dann bist du in ihrem Gesangsunterricht genau richtig!