Aktuelle Corona Informationen

Liebe Schülerinnen und Schüler der RockPop-Schule,

laut der neuen Ersatzverkündung unserer Landesregierung vom 20.11.2021 sind wir verpflichtet, neue Maßnahmen für den Infektionsschutz an unserer Schule durchzuführen. Ab dem 22.11. dürfen wir leider alle Menschen ab 18 Jahren, die ungeimpft sind, nicht mehr in Gruppen unterrichten. Wir werden diesen SchülerInnen angepasste Angebote machen – entweder als Einzelunterricht oder/und als Online-Unterricht. Wer also nicht geimpft oder genesen ist, sollte sich sofort mit ihrer/seiner Lehrerin/Lehrer in Verbindung setzen.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, sind von diesem Verbot ausgeschlossen, da diese Schüler und Schülerinnen in den allgemeinbildenden Schulen getestet werden. Bitte legen Sie für die betreffenden Schüler und Schülerinnen eine generelle Bescheinigung über diese Testungen vor.

Auch Vorschulkinder (unter 7 Jahren) sind von dieser Regelung ausgeschlossen. 

Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler ab 18 Jahren, die in Gruppen unterrichtet werden, bei ihrem Lehrer oder ihrer Lehrerin ihre Impfung oder Genesung per Impfnachweis zu dokumentieren. 

Der Einzelunterricht wird von der Verordnung nicht erfasst und ist also weiterhin auch für Ungeimpfte unter Einhaltung der 3G Regeln erlaubt. 

Es gilt weiterhin in allen Bereichen der Schule die Maskenpflicht, damit sich alle so sicher wie möglich fühlen können. Nur am Unterrichtsplatz selbst – also wenn man beispielsweise direkt am Klavier sitzt –  darf die Maske abgesetzt werden. Wir möchten aber darum bitten, die Maske auch hier zu tragen, falls SchülerInnen oder LehrerInnen dies aus persönlichen Gründen wünschen.

Ebenso gelten auch alle anderen in der RockPop-Schule vorgesehenen Hygienemaßnahmen (Desinfektion, Lüften, Abstand halten, etc.).

Aktuelles Hygienekonzept

Gegebenheiten

Die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5m ist zwischen Lehrer und allen Schülerinnen und Schülern sicherzustellen. Das Tragen von Gesichtsmasken in allen Räumen der RockPop-Schule ist Pflicht.

Erforderliche Maßnahmen

  1. Abstandsregeln
  • In allen Räumlichkeiten muss jederzeit ein Mindestabstand von 1,5m zwischen allen Personen eingehalten werden.
  • Im Gesangsunterricht und Saxophonunterricht muss der Mindestabstand 2,5m betragen. Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme für die o.g. Fachbereiche werden transparente Stellwände zwischen Schüler und Lehrer aufgestellt.
  • Höherfrequentierte Räumlichkeiten (insbesondere Wartebereiche) sind so eingerichtet, dass der Mindestabstand gewährleistet ist
  • Die Positionen der Sitzmöglichkeiten dürfen nicht verändert werden
  1. Händedesinfektion
  • Die Schülerinnen und Schüler müssen sich beim Betreten und Verlassen des Gebäudes ihre Hände zu desinfizieren.
  • Die Lehrerinnen und Lehrer müssen bei jedem Betreten und Verlassen des Gebäudes ihre Hände zu desinfizieren.
  • Desinfektionsmittel befindet sich in fest montierten Spendern an jedem Ein- und Ausgang.
  1. Masken
  • Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte müssen in allen Räumen der Musikschule eine Maske tragen.
  • Vorgeschrieben sind hierfür medizinische Masken oder FFP2-Masken.
  • Im Gesangsunterricht und Klarinetten- und Saxophonunterricht dürfen die Masken während des Unterrichts abgelegt werden. (es ist ausschließlich Einzelunterricht  gestattet)
  1. Desinfektion der Räumlichkeiten
  • Türklinken, Notenständer und sonstige häufig benutzte Gegenstände werden durch die Lehrkräfte nach jeder Unterrichtsstunde desinfiziert.
  1. Benutzung der Instrumente
  • Die zeitgleiche gemeinsame Benutzung eines Instruments ist für die Zeit der Pandemie ausgeschlossen.
  • Sowohl Schüler und Schülerinnen als auch Lehrer bringen ihre eigenen Gitarre/ Bassgitarren mit zum Unterricht. In allen Räumen werden keine Giatarren und Bassgitarren vorhanden sein.
  • Schlagzeug- Schüler und Schülerinnen bringen ihre eigenen Drumsticks mit.
  • Klaviertasten sind vor und nach der Benutzung eines jeden Schülers zu desinfizieren
  1. Unterrichtskoordination, Lüftung und Desinfektionspausen
  • Um die Unterrichtsräume in jeder Unterrichtseinheit ausreichend zu lüften, wird jede Unterrichtsstunde 5 min. eher beendet. Dies hat auch zur Folge, dass die Schülerinnen und Schüler sich nicht in den Räumen der Musikschule begegnen.
  • Begleitpersonen haben keinen Zutritt zu Räumen der Musikschule
  • In einigen Räumen befinden sich hochwertige Geräte zur Lüfreinigung.
  1. Zutrittsverweigerung
  • Keinen Zutritt zum Gebäude der Musikschule haben Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte mit Krankheitssymptomen jeglicher Art.
  1. Empfehlung für Risikogruppen
  1. Angebot alternativer Unterrichtsformen
  • Onlineunterricht wird weiterhin alternativ angeboten.
  • Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte sind frei in ihrer Entscheidung auf diese Form des Unterrichts zuzugreifen, um räumliche Nähe zu vermeiden.